Behandlungsspektrum

In unserem Therapiezentrum bieten wir Menschen jeden Alters Beratung, Diagnostik und Therapie im logopädischen, ergotherapeutischen und physiotherapeutischen Bereich. Die Therapieinhalte stimmen wir nach eingehender Diagnostik jeweils auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten ab.


Was ist Logopädie?

Der Fachbereich Logopädie beschäftigt sich insbesondere mit Menschen die eine Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörverarbeitungsschwäche haben.

 


Was ist Ergotherapie ?

Der Fachbereich Ergotherapie beschäftigt sich mit Menchen jeden Alters mit Störungen im Bereich der Motorik, Koordination, Wahrnehmung und der Gedächtnisleistung behandelt.

 

Was ist Physiotherapie / Krankengymnastik ?

Der Fachbereich Physiotherapie beschäftigt sich mit Wiederherstellung, Verbesserung und Erhaltung von Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers.

 


 

Wie verläuft die Therapie?

Unsere Therapien durchlaufen drei Phasen: Erstgespräch, Diagnostik, Therapie

Im Erstgespräch möchten wir Sie gerne als Persönlichkeit kennenlernen. Ebenfalls werden wir uns mit dem Grund Ihrer Anmeldung befassen.
Ihre Ziele, Wünsche und Gedanken zur Therapie sind uns in dieser Phase sehr wichtig.
In der Diagnostik widmen wir unsere Aufmerksamkeit dem Grund Ihrer Anmeldung.
Durch aktuelle Untersuchungsverfahren lässt sich Ihre Störung erfassen.
Die dritte Phase ist die Therapie. Hierbei werden sowohl Ihre Bedürfnisse als auch die ausgewerteten Diagnostikergebnisse zusammengetragen und unser gemeinsamer Weg beginnt.


Wie erhalten Sie eine  Therapie?

Wir benötigen für die logopädische, ergotherapeutische oder physiotherapeutische Arbeit mit Ihnen eine Heilmittelverordnung bzw, Rezept von Ihrem Arzt.
Das können sowohl die Haus- oder Kinderärzte aber auch z. B. die spezialisierten Ärzte wie Orthopäden, HNO-Ärzte, Neurologen, Kieferorthopäden etc. sein.